Samstag, 3. August 2013

Die Regierungen haben PRISM und wir haben Google . . . und Besseres!

Wir haben die Wikipedia!
Denn inwieweit Google schon immer mit den Geheimdiensten kooperierte oder kooperieren mußte, das sagt uns noch keiner.
Auch Google nicht.
Und ob sich die Wirkung von PRISM auch bei Google in fehlenden (oder geschickt gewichteten und sortierten) Suchergebnissen widerspiegelt, das wissen wir auch nicht.

Die Wikipedia aber ist nur schwer manipulierbar, und wenn doch, dann nur für kuze Zeit.
Wie ich Freiherr von Guttenberg zu Wilhelm machte
und
Wikipedia-Änderungen Lindner (siehe Absatz "Eigener Wikipedia-Artikel)
und
Vatikan manipuliert Wikipedia-Einträge

Die Wikipedianer sind recht aufmerksam, besonders, wenn die angezeigte iP-Nummer des Schreibers den Büros des Bundestages, des Landtages oder einem Abgeordneten-Büro zugeordnet werden kann. ;-)

Freunde, macht euch schlau und laßt euch nicht mit Fernsehsendungen, Radio oder Blöd-Zeitungen einlullen!
Werdet wieder jung und hinterfragt die Dinge, die die Regierenden euch über die Medien suggerieren wollen.


- Wer, wie, was, warum - wer nicht fragt bleibt dumm! -
  (Ja, Kinderprogramme wie die von der Sesamstraße waren gar nicht so ohne!)

Schaut genauer hin, damit ihr nicht nur seht,
was ihr sehen sollt,
sondern auch das seht,
was ihr möglicherweise übersehen sollt:
(leider nur in englischer Sprache verfügbar).


Die Herren von PRISM wissen alles über dich?
Nun, dann mach dich schlau und finde mittels Suchmaschinen wie DuckDuck Go oder Google und der Wikipedia (Udo Vetter, Piraten!) heraus, was PRISM alles kann und wer die Herren von PRISM sind und wer mit ihnen kooperiert!
Und dann nutze dein Wissen am PC und bei der nächsten Wahl.


Kommentare:

  1. http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=EGBUrNs619Q

    AntwortenLöschen
  2. "Stell dir vor, es ist Wahltag . . .
    . . . und keiner geht hin!"


    Wer gilt dann am Ende des Wahltages als gewählt?

    AntwortenLöschen

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Deine Meinung ist mir wichtig,
auch dann noch, wenn ich deinen Kommentar aus rechtlichen Erwägungen oder aus Gründen der Ausdrucksweise einmal nicht freischalten mag.

Eine Bitte habe ich allerdings, falls Du anonym posten möchtest:
Bitte gebe wenigstens einen Nick (Spitznamen) und den Ort an, von dem aus Du schreibst!

Rentner Anton (aka Netzgärtner)
---------------------------------------------------------------------------------------------------------